vor den ferien ist nach …..

neeeneee, es ist eins a VOR den ferien. die kinder langweilen sich zwar täglich zu tode, aber michel und ich sind voll in der mühle. bald, aber bald, gibt es freie zeit auch für uns und wir fahren ins grüne und dort bleiben wir. egal wie das wetter ist, keine flucht in die stadt. erst zu ende der ferien wieder.

ich möchte gedanken spinnen und ein paar kluge sachen lesen, jenseits von stimmungskram und eindrücken von diesem und jenem. auch in keinen moody fotostrecken das leben anderer bewundern. neenee, keine kiste, nur ein altes lahmes smartphone für den notfall. geil. glaubt eigentlich jemand dort draussen den ganzen hippen mormonenfrauenblogs, dass sie am wochenende ohne kommunikationselektronik unterwegs sind? und wem helfen sprüche an der wand (auf postern oder karten) WIRKLICH? mein spruch über dem bett, da war ich in den zwanzigern und er war gesprüht, lautete: you must go and i must stay. ich fand den gut und hilfreich. ich schlief auch besser damit. genau, ich finde nur gesprühte sprüche gut, oder so richtig mit farbe auf die wand. postkarten und poster sind für… andere.

und nee, das sind nicht die gedanken, die ich in den ferien in meinem kopf haben möchte. oder vielleicht, na, egal. ich war im kino, es war toll: THE PARTY. super film. das schwarzweiss hat mich etwas irritiert. sonst aber: eins a. das aus dem stadtleben. noch ein paar stichworte: steuer, krankenkasse, unordnung, nachbarn, öffentlicher personennahverkehr…. himmel, freu ich mich auf die ferien –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s